Ein Runner erzählt – Astrid und ihre Journey to the End of the Night

Jeder Teilnehmer hat die erste Journey to the End of the Night in Graz letzten Samstag wohl anders erlebt. Runner Astrid ist die erste, die unserem Aufruf gefolgt ist und uns von ihrer ganz persönlichen Journey berichten will.

„Ich hatte mich schon seit Tagen auf dieses Event gefreut und als ich dann auch noch jemanden fand der mit mir hinging wurde die Freude noch größer. Ich werde nun auch gleich zum wesentlichen Teil meiner Geschichte kommen: der näheste Kontakt mit einem Chaser. Dieser fand bereits zwischen dem Start und dem ersten Checkpoint statt. Andi und ich schlenderten noch gemütlich durch die Straßen als ein Typ ganz gelassen auf Andi zuging. Es dauerte nicht lange, da bemerkte ich das schwarz-gelbe Band auf seinem Oberarm – das bedrohliche Kennzeichen eines Chasers. Jedoch ging Andi weiterhin auf ihn zu da er, anscheinend aufgrund seiner schlechten Augen, nicht sein Chaser-Band erkannte. Es dauerte nicht lange, da schrie ich schon hysterisch „Das ist ein Chaser! Laaaauuuuuf!“. Der Chaser lachte wie ein Bösewicht aus einem Disneyfilm und startete auf uns zu. Noch nie bin ich in meinem Leben so schnell gelaufen und habe dabei auch noch panisch vor mich hingeschrien. Meine Schreie blieben nicht unbemerkt als wir an einer Gruppe anderer Runner vorbeiliefen, die uns verwundert ansahen. Wir rannten weiter und ich rief bereits zu meinem Freund: „Ich opfer mich! Ich opfer mich!“ und „Ist er noch hinter uns?“, welches leider mit einem besorgtem „Ja!“ beantwortet wurde. Kurz bevor ich bereit war einfach stehen zu bleiben und mich dem Chaser hinzugeben, war dieser plötzlich verschwunden. Andi und ich wissen bis heute noch nicht ob der Chaser es bei der Gruppe anderer Runner versucht hat oder ob er einfach aufgegeben hat. Jedoch war dies einer der panischsten, Film-getreuesten Momente meines Lebens und ich danke Journey vielmals dafür!“ Astrid

WIR WÜRDEN UNS FREUEN, WENN AUCH DU DEINE GANZ PERSÖNLICHE JOURNEY MIT UNS TEILEN WÜRDEST! VIELLEICHT WILLST DU UNS SCHILDERN, MIT WELCHEN TRICKS DU DEN CHASERN ENTKOMMEN KONNTEST ODER AUCH WIE DU IM CHASER-RUDEL DIE RUNNER EINGEKESSELT HAST. SCHREIBE DAZU AM BESTEN AN OFFICE@TRICKYCITY.COM UND WIR KÖNNEN DEINE GESCHICHTE AUF WUNSCH AUCH GERNE OHNE DEINEN NAMEN VERÖFFENTLICHEN. WIR TEILEN AUCH GERNE DEINE FOTOS.